Image

Der Kreis Wesel am Niederrhein ist eine moderne Dienstleistungsverwaltung und einer der großen Arbeitgeber in der Region mit ca. 1.700 Mitarbeitenden. 


Für den Fachdienst 60 Naturschutz, Landwirtschaft, Jagd und Fischerei des Kreises Wesel suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Wesel in Vollzeit oder in Teilzeit (im echten Job-Sharing) als

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) für den Aufgabenbereich der Landschaftsplanung und Landschaftsplanrealisierung

Ihre Aufgaben

  • Verwaltungs-, zuwendungs- und haushaltsrechtliche Abwicklung
    o der Landschaftsplanung inkl. Gremienarbeit,
    o von naturschutzfachlichen Maßnahmen (in der Landschaftsplanrealisierung) und
    o von Projekten aufgrund der Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen für Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege (Förderrichtlinien Naturschutz –FöNa) sowie der Investitionen in Natur und Umwelt
    o Erstellung und Abwicklung von Förderanträgen o Erstellung von Zuwendungsbescheiden
  • Verwaltungs-, zuwendungs- und haushaltsrechtliche Abwicklung von Bewilligungs-, Rückforderungs- und Klageverfahren in Konditionalitäten (ehemals: Cross Compliance) und im Vertragsnaturschutz sowie Prozessführung beim Verwaltungs- sowie Amtsgerichten
    o Erstellung von Rechtsgutachten und Klageerwiderungen
  • Abwicklung der Haushaltsangelegenheiten im KOB 60-1-3

Ihr Profil

Zwingende Voraussetzungen

  • Befähigung für die Ämtergruppe des ersten Einstiegamtes der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes (ehemals gehobener nichttechnischer Dienst) oder
  • abgeschlossener Verwaltungslehrgang II oder
  • (Fach-)Hochschulabschluss mindestens als Bachelor of Laws außerhalb des kommunalen Bereichs (vorbehaltlich einer individuellen Prüfung der Studieninhalte).

Wünschenswerte Kenntnisse und Fähigkeiten

  • Erfahrungen im Haushaltsrecht, im Vergaberecht sowie Förderwesen
  • Erfahrungen in der Abwicklung von Klageverfahren
  • gute analytische und organisatorische Fähigkeiten
  • Eigeninitiative, Verhandlungsgeschick und Verbindlichkeit im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern, Institutionen und Behörden
  • Fähigkeit, komplexe Aufgabenstellungen eigenständig zu lösen, im Team zu reflektieren, die Ergebnisse in Wort und Schrift sicher darzustellen sowie intern und extern engagiert zu vertreten
  • sicherer Umgang mit PC-Standardanwendungen

Was der Kreis Wesel Ihnen bietet

  • Bezahlung nach EG 11 TVöD/ A12 LBesG NRW, bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen sowie jährliche leistungsorientierte Bezahlung
  • Weiterentwicklung durch vielfältige persönliche und fachliche Fortbildungen
  • Flexible Arbeitszeitmodelle und mobiles Arbeiten
  • betriebliche Altersvorsorge ohne Eigenanteil
  • anspruchsvolles und abwechslungsreiches Arbeiten in einem engagierten und kollegialen Team
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (z.B. Gleitzeit, flexible Arbeitszeitmodelle, betrieblich geförderte Kindertagespflege und eine Kantine am Standort Wesel)
  • Angebote zur Gesundheitsvorsorge (z.B. Betriebssport, Gesundheitsseminare und –tage, externe Mitarbeitendenberatung)
  • Arbeitszeitmodelle zur Freistellung während der Schulferien für Eltern schulpflichtiger Kinder

Kontakt und Information

Genaue Informationen zu Ihrem konkreten Aufgabengebiet erhalten Sie von der zuständigen Koordinatorin Frau Sonja Rothkopf unter der Tel.-Nr. 0281/ 207 2549 oder per E-Mail sonja.rothkopf@kreis-wesel.de Es wird erwartet, dass Sie dieses Gesprächsangebot wahrnehmen.

Hier können Sie mehr über die Leistungen für Mitarbeitende bei der Kreisverwaltung Wesel und zum Bewerbungsablauf im Allgemeinen erfahren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kreis-wesel.de

Zum Bewerbungsverfahren

Das Auswahlverfahren für die Stelle wird in Form eines strukturieren Interviews erfolgen.

Der Kreis Wesel steht für Vielfältigkeit und Gleichstellung in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Aus diesem Grund begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Die Kreisverwaltung Wesel verfolgt konsequent das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW (LGG).

Eingangsbestätigungen und Absagen erfolgen im Regelfall nur per E-Mail. 

Haben Sie Interesse?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, insbesondere mit Nachweisen zu den vorausgesetzten Qualifikationen, bis zum 21.04.2024 über unser Bewerbungsportal.





Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung