Image

Der Kreis Wesel am Niederrhein ist eine moderne Dienstleistungsverwaltung und einer der großen Arbeitgeber in der Region mit ca. 1.500 Mitarbeitenden. Die Kreiskantine ist unter anderem zuständig für die tägliche Herstellung von rund 600 Schulessen für die kreiseigenen Förderschulen und die Bereitstellung von rund 200 Mittagessen für die Mitarbeitenden der Kreisverwaltung.


Der Fachdienst 20-2 sucht für seine Kantine (Dienstort Wesel) zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Teilzeit mit 18 Wochenstunden

eine Küchenhilfe (m/w/d).

Ihre Aufgaben

  • Mitwirkung bei der Essenszubereitung (nach Anweisung)
  • Warenannahme
  • Reinigung und Desinfektion der Küche und der Geräte
  • Entsorgung anfallender Reststoffe

Die Arbeitszeiten richten sich nach den Öffnungszeiten der Kantine (in der Regel montags bis freitags von 7-11 Uhr).

Ein Impfschutznachweis gegen Masernerkrankungen wird vorausgesetzt.

Ihr Profil

Zwingende Voraussetzungen

  • mindestens 2-jährige Erfahrung in einer Großküche bzw. einem Küchenteam von mindestens 5 Personen
  • gute Aufnahmefähigkeit
  • körperliche Belastbarkeit
  • Vorlage eines Führungszeugnisses
  • Nachweis über die erfolgte Belehrung nach § 42 und 43 Infektionsschutzgesetz

Wünschenswerte Kenntnisse und Fähigkeiten

  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Fähigkeit, freundlich, sicher und vertrauensvoll mit Menschen umzugehen
  • Bereitschaft, eigene Kenntnisse in der Praxis zu erweitern

Was der Kreis Wesel Ihnen bietet

  • krisensichere Anstellung, Bezahlung nach Entgeltgruppe 3 TVöD, jährliche leistungsorientierte Bezahlung
  • jährliche leistungsorientierte Bezahlung
  • betriebliche Altersvorsorge ohne Eigenanteil
  • anspruchsvolles und abwechslungsreiches Arbeiten in einem engagierten und kollegialen Team
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (z.B. Gleitzeit, flexible Arbeitszeitmodelle, betrieblich geförderte Kindertagespflege)
  • Angebote zur Gesundheitsvorsorge (z.B. Betriebssport, Gesundheitsseminare und –tage, externe Mitarbeitendenberatung, Grippeschutzimpfungen)
  • Arbeitszeitmodelle zur Freistellung während der Schulferien für Eltern schulpflichtiger Kinder

Kontakt und Information

Genaue Informationen zu Ihrem konkreten Aufgabengebiet erhalten Sie von Herrn Benedikt Naber (Koordinationsleitung der Kantine) oder Herrn Stephan Ewert (Fachdienstleiter 20-2). Sie beantworten gerne Ihre Fragen unter den Tel.-Nr. 0281/207-2039 bzw. 0281/207-2332, per E-Mail benedikt.naber@kreis-wesel.de bzw. stephan.ewert@kreis-wesel.de oder in einem persönlichen Gespräch.

https://www.kreis-wesel.de/de/inhalt/job-und-karriere/ 
wenn Sie mehr über die Leistungen für Mitarbeitende und zum Bewerbungsablauf wissen möchten.
www.kreis-wesel.de
wenn Sie mehr über den Kreis Wesel erfahren möchten.

Zum Bewerbungsverfahren

Das Auswahlverfahren für die Stelle wird in Form eines strukturierten Interviews erfolgen.


Die Kreisverwaltung Wesel verfolgt konsequent das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW (LGG).


Bewerbungen schwerbehinderter bzw. gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 165 Sozialgesetzbuches IX (SGB IX) sind erwünscht.


Eingangsbestätigungen und Absagen erfolgen im Regelfall nur per E-Mail. Bitte verwenden Sie keine Umschlagmappen, Klarsichthüllen oder Ähnliches. Bewerbungsunterlagen können nur gegen Beilage eines frankierten Rückumschlages zurückgesandt werden.


Haben Sie Interesse?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, insbesondere mit Nachweisen zu den vorausgesetzten Qualifikationen bis zum 22.10.2021 über unser Bewerbungsportal (nach Ablauf der Frist ist eine Bewerbung nicht mehr möglich).





Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung