Image

Wollten Sie schon immer Ihren FINGERABDRUCK in einem Großprojekt hinterlassen? Dann sind Sie hier genau richtig!


Für den Vorstandsbereich 6 des Kreises Wesel suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeit-punkt am Standort Wesel als Vollzeitkraft mit 39 Wochenstunden (oder auch in Teilzeit – im echten Jobsharing möglich) – befristet für 5 Jahre als

Bachelor, Master oder Dipl. Ingenieur/in (m/w/d)
der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen als Projektteammitglied  für die Großprojekte im Vorstandsbereich 6

Kommen Sie in unser Team und hinterlassen Sie Ihren persönlichen Fingerabdruck, welcher in einem unserer vielseitigen Großbauprojekten für Jahrzehnte Bestand haben wird. Kreatives Arbeiten auf Augenhöhe und ein wertschätzendes Mit-einander haben in unseren Teams oberste Priorität.

Wer wir sind:
Der Kreis Wesel ist eine moderne Dienstleistungsverwaltung und mit ca. 1.700 Mitarbeitenden einer der großen Arbeitgeber in der Region. Bestandteil des Vorstandsbereichs 6 ist der Fachdienst Immobilienmanagement, der sämtliche technischen und kaufmännischen Vorhaben an allen kreiseigenen und angemieteten Liegenschaften mit einer Gesamtnutzfläche von ca. 140.000 m² betreut und bewirtschaftet.

Ihre Aufgaben

  • Projektmanagement bei der Planung und Durchführung von Neubau-, Umbau- und Er-weiterungsmaßnahmen an kreiseigenen Liegenschaften wie Verwaltungsgebäuden, Be-rufskollegs, Förderschulen und sonstigen Liegenschaften
  • Steuerung und Überwachung der Projektziele
  • Qualitätssicherung der externen Planungen und Bauausführung
  • Projektorganisation und Sicherstellung der Projektdokumentation
  • Interne und externe Abstimmung mit den beteiligten Akteuren (Planungsbüros, Firmen, Behörden, Fachdienste, etc.)
  • Sachbearbeitung im Bereich der Vergabe und Rechnungsbearbeitung

Ihr Profil

Zwingende Voraussetzungen

  • erfolgreich abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium als Bachelor oder Diplom-Ingenieur/in der Fachrichtung Architektur bzw. vergleichbare Studiengänge
  • Fahrerlaubnis Klasse B oder vergleichbar

Wünschenswerte Kenntnisse und Fähigkeiten

  • Berufserfahrung im Bereich der Planung und Bauleitung von Projekten im Neubau und im Bestand, sowie der eigenständigen Projektarbeit
  • fundierte Kenntnisse der einschlägigen Gesetze, Vorschriften und Normen (z.B. VgV / VOB / HOAI)
  • Grundkenntnisse über die Verfahrensabläufe in der öffentlichen Verwaltung
  • Erfahrungen im Projektmanagement bei Bauvorhaben, idealerweise auch bei Projekten der Öffentlichen Hand
  • CAD-Kenntnisse (vorzugsweise Archicad)
  • routinierte EDV-Kenntnisse (insbes. Word, Excel und PowerPoint)

Was der Kreis Wesel Ihnen bietet

  • krisensichere Anstellung, Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 TVöD, zusätzlich eine jährliche leistungsorientierte Bezahlung
  • betriebliche Altersvorsorge ohne Eigenanteil
  • Angebote zur Gesundheitsvorsorge (z. B. Gleitzeit, flexible Arbeitszeitmodelle, betrieblich geförderte Kindertagespflege und eine Kantine am Standort in Wesel)
  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit im Team einer modernen, öffentlichen und leistungsstarken Verwaltung
  • Möglichkeit der Mobilen Arbeit / Telearbeit
  • kostenlose Parkplätze

Kontakt und Information

Genaue Informationen zu dem konkreten Aufgabengebiet erhalten Sie von Frau Reinert, Leitung Vorstandsbereich 6 oder Frau Volkenhoff-Meijerink. Sie beantworten gerne Ihre Fragen unter der Tel.-Nr.: 0281/207-2262 bzw. 0281/ 207 4318 oder per E-Mail svenja.reinert@kreis-wesel.de bzw. margret.volkenhoff-meijerink@kreis-wesel.de. Bitte nehmen Sie dieses Gesprächsangebot wahr.

Hier können Sie mehr über die Leistungen für Mitarbeitende bei der Kreisverwaltung Wesel und zum Bewerbungsablauf im Allgemeinen erfahren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kreis-wesel.de

Zum Bewerbungsverfahren

Das Auswahlverfahren für die Stelle wird in Form eines strukturieren Interviews erfolgen.

Der Kreis Wesel steht für Vielfältigkeit und Gleichstellung in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Aus diesem Grund begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Die Kreisverwaltung Wesel verfolgt konsequent das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW (LGG).

Eingangsbestätigungen und Absagen erfolgen im Regelfall nur per E-Mail. 

Haben Sie Interesse?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, insbesondere mit Nachweisen zu den vorausgesetzten Qualifikationen, bis zum 09.06.2024 über unser Bewerbungsportal.





Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung