Image

Der Kreis Wesel am Niederrhein ist eine moderne Dienstleistungsverwaltung und einer der großen Arbeitgeber in der Region mit ca. 1.700 Mitarbeitenden. 


Der Fachdienst 16 – IT und zentraler Service sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Wesel unbefristet in Vollzeit oder in Teilzeit (im echten Job- und Desk-Sharing) eine/ einen

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) im Aufgabenbereich der Anwendungsunterstützung und im Umsetzungsteam Dokumenten-Management-System (DMS)

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung beim Einsatz und ggf. Administration von Fachanwendungen, die in den Fachdiensten eingesetzt werden
  • Serviceorientierte Beratung, Projekt- u. Anwendungsbetreuung für einzelne Fachdienste
  • Mitarbeit im Umsetzungsteam zur Planung, Einführung und Weiterentwicklung von DMS-Lösungen auf der Basis der fabasoft eGov-Suite
  • Beratung der Fachdienste beim Einsatz von DMS-Lösungen sowie Mitarbeiter in der Anwenderqualifizierung
  • Störungsmanagement und Benutzersupport für DMS- und eGovernment-Anwendungen
  • Mitwirkung bei der Digitalisierung von Verwaltungsabläufen
  • Mitwirkung bei der Planung und Umsetzung von eGovernment-Lösungen (Digitale Akten, E-Payment, Web-Services, etc.)

Die Aufgaben enthalten Außendiensttätigkeiten, für die das Führen des eigenen Fahrzeuges gegen Kostenerstattung vorausgesetzt wird, sofern kein Dienstwagen aus dem Fahrzeugpool zur Verfügung steht.

Ihr Profil

Zwingende Voraussetzungen

  • Abgeschlossener Verwaltungslehrgang II oder
  • Beschäftigte mit einschlägiger abgeschlossener Hochschulbildung und entsprechender Tätigkeit oder
  • sonstige Beschäftigte, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben oder
  • Befähigung für die Ämtergruppe des ersten Einstiegamtes der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes (ehemals gehobener nichttechnischer Dienst)
  • Erfahrungen im IT-Bereich oder mit IT-Anwendungen
  • Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse 3 bzw. B

Wünschenswerte Kenntnisse und Fähigkeiten

  • Teamfähigkeit
  • Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative und -verantwortung, Selbstständigkeit
  • Affinität zu digitalen Themen und Spaß am Umgang mit neuen Technologien und agilen Arbeitsformen
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Überzeugungskraft
  • Bereitschaft zur ständigen Fortbildung und zur Einarbeitung in neue Technologien
  • Verständnis für die Geschäftsprozesse in der Verwaltung und den sich daraus ergebenden Anforderungen an die Informationstechnik
  • Intensive Kenntnisse der Standardbürowerkzeuge (Lotus Notes, MS Office)
  • Breit gefächertes IT-Basiswissen im kommunalen Bereich und Interesse an der Weiterentwicklung

Was der Kreis Wesel Ihnen bietet

  • krisensichere Anstellung, Bezahlung nach Entgeltgruppe 9b TVöD (IT) bzw. Besoldungsgruppe A 10 LBesG
  • jährliche leistungsorientierte Bezahlung
  • betriebliche Altersvorsorge ohne Eigenanteil
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (z. B. Gleitzeit, flexible Arbeitszeitmodelle, betrieblich geförderte Kindertagespflege, Sommerferienbetreuung und eine Kantine am Standort Wesel)
  • gut ausgestatteter und moderner Arbeitsplatz
  • Angebote zur Gesundheitsvorsorge (z. B. Betriebssport, Gesundheitsseminare und -tage, externe Mitarbeitendenberatung)

Kontakt und Information

Genaue Informationen zu dem konkreten Aufgabengebiet erhalten Sie vom zuständigen Fachdienstleiter Herrn Ingenhaag. Ihre Fragen werden gerne unter der Telefonnummer 0281 207-2133 oder per E-Mail dietmar.ingenhaag@kreis-wesel.de beantwortet. Bitte nehmen Sie dieses Gesprächsangebot wahr.

Hier können Sie mehr über die Leistungen für Mitarbeitende bei der Kreisverwaltung Wesel und zum Bewerbungsablauf im Allgemeinen erfahren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kreis-wesel.de

Zum Bewerbungsverfahren

Das Auswahlverfahren für die Stelle wird in Form eines strukturieren Interviews erfolgen.

Der Kreis Wesel steht für Vielfältigkeit und Gleichstellung in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Aus diesem Grund begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Die Kreisverwaltung Wesel verfolgt konsequent das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW (LGG).

Eingangsbestätigungen und Absagen erfolgen im Regelfall nur per E-Mail. 

Haben Sie Interesse?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, insbesondere mit Nachweisen zu den vorausgesetzten Qualifikationen, bis zum 21.04.2024 über unser Bewerbungsportal.





Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung