Image

Der Kreis Wesel am Niederrhein ist eine moderne Dienstleistungsverwaltung und einer der großen Arbeitgeber in der Region mit ca. 1.700 Mitarbeitenden.

Der Fachdienst Sicherheit und Ordnung (FD 32) sucht für den Aufgabenbereich Rettungswesen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Wesel in Vollzeit oder in Teilzeit (im echten Job-Sharing) befristet für zwei Jahre mehrere

Sachbearbeiter/Sachbearbeiterinnen (m/w/d)
für die Gebührenabrechnung des Rettungsdienstes

Ihre Aufgaben

  • Entgegennahme der Einsatzberichte und ärztlicher Verordnungen aus den Rettungswachen der Städte und Hilfsorganisationen einschließlich der Auswertung der Transportbelege
  • Ausfertigung der Gebührenbescheide
  • Abrechnung mit den Krankenkassen
  • Rückläuferbearbeitung
  • Abstimmung mit den Ärzten und Krankenhäusern im Hinblick auf die ausgestellten Verordnungen
  • Abrechnung mit den Patienten (Eigenanteile und Selbstzahler)
  • Bearbeitung der Stundungs- und Erlassanträge
  • Beschwerdebearbeitung vor der Durchführung eines Widerspruchsverfahren
  • Telefonischer und schriftlicher Kontakt mit anderen Behörden, Krankenkassen, Krankenhäusern und Bürger/-innen

Eine Bildschirmarbeitsplatztauglichkeit wird vorausgesetzt.

Ihr Profil
Zwingende Voraussetzungen

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung im Gesundheitswesen, als Sozialversicherungsfachangestellte/r oder Fachangestellte/r für Bürokommunikation oder erfolgreicher Abschluss des Angestelltenlehrganges I bzw. abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten


Wünschenswerte Kenntnisse und Fähigkeiten

  • Erfahrung in der Abrechnung mit Krankenversicherungsträgern
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit/-bereitschaft
  • Erfahrung mit selbstständigem Arbeiten
  • Einfühlungsvermögen und ausgeprägte Fähigkeit zu sozialen Kontakte
  • Gute sprachliche Ausdrucksweise und Umgangsformen
  • Gute Kenntnisse in der Anwendung der gängigen Standardbürowerkzeuge (insb. Word, Excel, Notes)

Was der Kreis Wesel Ihnen bietet

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 6 TVöD, jährliche leistungsorientierte Bezahlung
  • betriebliche Altersvorsorge ohne Eigenanteil
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (z. B. Gleitzeit, flexible Arbeitszeitmodelle, betrieblich geförderte Kindertagespflege, Sommerferienbetreuung und eine Kantine am Standort Wesel)
  • Angebote zur Gesundheitsvorsorge (z. B. Betriebssport, Gesundheitsseminare und -tage, externe Mitarbeitendenberatung)

Kontakt und Information

Genaue Informationen zu dem konkreten Aufgabengebiet erhalten Sie vom Leiter des Koordinationsbereichs Rettungswesen, Herrn Kornelius. Er beantwortet gerne Ihre Fragen unter der Tel.-Nr. 0281/207-2026 oder per E-Mail dirk.kornelius@kreis-wesel.de. Bitte nehmen Sie dieses Gesprächsangebot wahr.

Hier können Sie mehr über die Leistungen für Mitarbeitende bei der Kreisverwaltung Wesel und zum Bewerbungsablauf im Allgemeinen erfahren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kreis-wesel.de

Zum Bewerbungsverfahren

Das Auswahlverfahren, das dem Abgleich der definierten Anforderungen mit dem persönlichen Profil der Bewerberin / des Bewerbers dienen soll, findet voraussichtlich in Form eines strukturierten Interviews statt.

Der Kreis Wesel steht für Vielfältigkeit und Gleichstellung in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Aus diesem Grund begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Die Kreisverwaltung Wesel verfolgt konsequent das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungs-gesetzes NRW (LGG).

Eingangsbestätigungen und Absagen erfolgen im Regelfall nur per E-Mail.


Haben Sie Interesse?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, insbesondere mit Nachweisen zu den vorausgesetzten Qualifikationen bis zum 09.08.2024 über unser Bewerbungsportal (nach Ablauf der Frist ist eine Bewerbung nicht mehr möglich).



     

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung