Image

Der Kreis Wesel am Niederrhein ist eine moderne Dienstleistungsverwaltung und einer der großen Arbeitgeber in der Region mit ca. 1.700 Mitarbeitenden. 


Der Fachdienst Soziale Dienste der Jugendhilfe des Kreises Wesel (FD 51-2) sucht für den Koordinationsbereich Allgemeiner Sozialer Dienst zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Sozialpädagoge*in, Sozialarbeiter*in (m/w/d) als Koordinationsbereichsleitung im Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD)

in Neukirchen-Vluyn. Die Stelle ist unbefristet in Vollzeit oder in Teilzeit (im echten Job- und Desk-Sharing oder mit mindestens 30 Stunden) zu besetzen.

Die Leitung des Koordinationsbereiches ist für den Bereich der Stadt Neukirchen-Vluyn zuständig. Das Team besteht aus 9 Mitarbeitenden.

Ihre Aufgaben

  • Leitung mit Fach-, Personal- und Finanzverantwortung
  • Sicherstellung der kollegialen Beratung und der Beratung in Kinderschutzverfahren
  • Teilnahme an Fachgremien
  • Kooperation mit anderen Fachdiensten des Kreises, freien Trägern der Jugendhilfe, Wohlfahrtsverbänden und Schulen
  • Mitwirkung bei der Jugendhilfeplanung für den Bereich der Erziehungshilfen
  • Konzeptionsentwicklung, Umsetzung und Mitwirkung bei sozialraumorientierten Projekten
  • Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst

  • Die Tätigkeit ist im Wesentlichen an einem Bildschirmarbeitsplatz zu erbringen.
  • Die Teilnahme an Führungskräftequalifikationen wird vorausgesetzt.

Die Aufgaben enthalten Außendiensttätigkeiten, für die das Führen des eigenen Fahrzeuges gegen Kostenerstattung vorausgesetzt wird, sofern kein Dienstwagen aus dem Fahrzeugpool zur Verfügung steht.

Ihr Profil

Zwingende Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit oder Sozialpädagogik (FH oder Bachelor)
  • mindestens 3-jährige Berufserfahrung in der sozialen Arbeit, bevorzugt in der behördlichen Sozialarbeit
  • Fahrerlaubnis Klasse B oder vergleichbar

Wünschenswerte Kenntnisse und Fähigkeiten

  • Erfahrung in der Führung von Mitarbeitenden
  • Teilnahme an einer Führungskräftefortbildung
  • Präsentations- und Moderationsfähigkeiten
  • Fundierte Kenntnisse der Gesprächsführung

Was der Kreis Wesel Ihnen bietet

  • verantwortungsvolle, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten im Team
  • krisensichere Anstellung, Bezahlung nach Entgeltgruppe S 17 TVöD vergleichbar Besoldungsgruppe A 12 LBesG,, jährliche leistungsorientierte Bezahlung
  • betriebliche Altersvorsorge ohne Eigenanteil
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (z. B. Gleitzeit, flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit des mobilen Arbeitens)
  • Angebote zur Gesundheitsvorsorge (z. B. Betriebssport, Gesundheitsseminare und -tage, externe Mitarbeitendenberatung)

Kontakt und Information

Genaue Informationen zu dem konkreten Aufgabengebiet erhalten Sie von der Leiterin des Fachdienstes, Frau Christ. Sie beantwortet gerne Ihre Fragen unter der Tel. 0281/207-7414 oder per E-Mail doris.christ@kreis-wesel.de. Bitte nehmen Sie dieses Gesprächsangebot wahr.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kreis-wesel.de

Zum Bewerbungsverfahren

Auswahlverfahren für die Stelle wird in Form eines strukturierten Interviews mit Rollenspiel (inkl. Vorbereitungszeit) erfolgen.


Die Kreisverwaltung Wesel verfolgt konsequent das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW (LGG).


Bewerbungen schwerbehinderter bzw. gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 165 Sozialgesetzbuches IX (SGB IX) sind erwünscht.


Eingangsbestätigungen und Absagen erfolgen im Regelfall nur per E-Mail. 


Haben Sie Interesse?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, insbesondere mit Nachweisen zu den vorausgesetzten Qualifikationen bis zum 14.04.2024 möglichst über unser Bewerbungsportal (nach Ablauf der Frist ist eine Bewerbung nicht mehr möglich).





Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung